Mit meisterlicher Effektivität und einem überragenden Nationaltorwart Rob Zepp haben die Eisbären Berlin die Tabellenführung in der DEL behauptet.

Der Titelverteidiger setzte sich am 20. Spieltag mit 3:1 (1:0, 1:0, 1:1) bei den Nürnberg Ice Tigers durch und blieb mit 38 Punkten Spitzenreiter.

Am Tabellenende setzten die Hamburg Freezers ihre Aufholjagd mit einem 3:2 (3:1, 0:0, 0:1) gegen die Iserlohn Roosters fort.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel