Nachdem die Kölner Haie trotz einer 5:1-Führung noch 5:6 nach Verlängerung gegen die Hannover Scorpions verloren, wird die Luft für den umstrittenen Coach Igor Pawlow immer dünner.

Am Mittwochnachmittag wollten sich Geschäftsführer Thomas Eichin sowie Vertreter der Investorengruppe zu einer Krisensitzung zusammensetzen und über die Zukunft des gebürtigen Russen und des Sportdirektors Rodion Pauels entscheiden.

Nach vier Niederlagen in Folge sowie interner Kritik am harten Training und Coaching dürfte Pawlow kaum noch zu halten sein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel