Die Frankfurt Lions haben DEL die zweite Niederlage in Folge kassiert und den Anschluss an Eisbären Berlin verpasst.

Bei den Iserlohn Roosters verloren die Lions 2:3 n.V. hinter den Eisbären auf Platz zwei. Die Adler aus Mannheim gewannen nach Penaltyschießen 3:2 bei den Kassel Huskies. Düsseldorf gewann gegen die Hamburg Freezers 4:3 und liegt wie Ingolstadt hinter dem viertplatzierten Pokalsieger EHC Wolfsburg, der 3:4 bei den Augsburger Panthern unterlag.

Ingolstadt gewann bei den Straubing Tigers souverän 5:2.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel