Das umworbene Sturmduo Michael Wolf und Robert Hock bleibt bei den Iserlohn Roosters.

Nationalspieler Wolf, in der Saison 2007/08 mit 44 Treffern der erste deutsche Torschützenkönig seit 16 Jahren, verlängerte seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei Jahre. Hock, im selben Jahr Scorerkönig, unterschrieb für weitere drei Spielzeiten.

"Natürlich hatte ich andere Angebote. Ich habe auch mit anderen Klubs gesprochen, das ist legitim", sagte Wolf, der seit 2005 für die Sauerländer 124 Tore erzielte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel