Die Krefeld Pinguine gewannen am 8. Spieltag mit 3:1 gegen den ERC Ingolstadt und feierten damit bereits den sechsten Saisonsieg. Das Überraschungsteam löste Eisbären Berlin als Tabellenführer ab, hat allerdings ein Spiel mehr auf dem Konto als der Meister.

Die Iserlohn Roosters siegten 4:3 gegen die Kassel Huskies. Adler Mannheim kam zu einem 2:1 nach Penaltyschießen gegen die Frankfurt Lions und Wolfsburg bezwang Düsseldorf mit 4:3.

Nürnberg gewann 2:1 gegen die Füchse Duisburg. Augsburg verlor in Straubing 1:2.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel