Die Freezers haben ihre Pleiten-Serie beendet und vorübergehend die Rote Laterne abgegeben. Die Hamburger gewannen mit 4:2 (2:0, 0:1, 2:1) gegen den Zweiten Düsseldorfer EG und verließen mit 34 Punkten das Tabellenende.

Zuvor hatte Hamburg acht Niederlagen in Folge kassiert und dabei nicht einen einzigen Punkt geholt.

Die DEG bleibt zwar erster Verfolger von Spitzenreiter Eisbären Berlin, verpasste jedoch die Chance, sich vom Dritten Frankfurt Lions abzusetzen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel