Titelverteidiger Eisbären Berlin feierte seinen achten Sieg in Folge. Das ist neuer Vereinsrekord. Durch das 4:2 gegen die Iserlohn Roosters vergrößerte der Meister sein Polster an der Tabellenspitze auf 15 Punkte.

Die zweimal in Rückstand geratenen Berliner profitierten von der 2:4-Niederlage der Düsseldorfer EG tags zuvor bei den Hamburger Freezers, nach der die DEG die mit 5:1 gegen Hamburg siegreichen Hannover Scorpions auf den zweiten Platz vorbeiziehen lassen mussten.

Weitere Ergebnisse:

Köln - Frankfurt 4:1

Wolfsburg - Ingolstadt 2:3 n.P.

Augsburg - Nürnberg 2:3

Straubing - Kassel 2:1 OT

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel