Nach nur einem Sieg aus den vergangenen zehn Spielen hat Geschäftsführer Michael Pfad von den Hamburg Freezers die Teilnahme an den Playoffs der DEL fast schon abgeschrieben und plant für die kommende Saison bereits einen großen Umbruch im Kader.

"Die Playoffs spielen derzeit überhaupt keine Rolle. Ich lasse mich gern überraschen. Aber über das Thema sollten wir erst wieder sprechen, wenn wir mal vier, fünf Spiele am Stück gewonnen haben", sagte der 46-Jährige der "Bild".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel