Meister Eisbären Berlin zieht der Konkurrenz davon.

Die Mannschaft von Trainer Don Jackson kam am 40. Spieltag der DEL gegen die Adler Mannheim zu einem 4:2 (1:1, 1:0, 2:1) und profitierte zugleich von der 3:4 (1:1, 0:2, 2:1)-Heimniederlage des ärgsten Verfolgers Düsseldorfer EG gegen die Nürnberg Ice Tigers.

Damit liegen die Eisbären mit 82 Zählern nun wieder 13 Punkte vor der DEG. Dahinter haben die Hannover Scorpions (63) den Sprung auf den dritten Platz geschafft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel