Vizemeister Düsseldorfer EG ist für das Gipfeltreffen der DEL mit Titelverteidiger Eisbären Berlin gerüstet.

Mit einem 4:2 (2:1, 0:1, 2:0)-Sieg im kleinen Rheinderby gegen die Krefeld Pinguine verkürzte der Tabellenzweite den Rückstand auf den Spitzenreiter auf zwölf Punkte und tankte Selbstbewusstsein für das Duell am Dienstag (19.30 Uhr) in der Hauptstadt.

"Wir haben schon die ersten beiden Spiele gegen die Eisbären gewonnen. Wir können optimistisch nach Berlin fahren", sagte Ex-Nationalspieler Daniel Kreutzer:

"Das wird ein echter Gradmesser. " Gegen Krefeld feierte die DEG bereits ihren dritten Saisonsieg. Craig MacDonald sorgte in der Schlussphase mit zwei Toren für die Entscheidung (51. und 60.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel