Die Düsseldorfer EG hat dem rheinischen Rivalen Kölner Haie eine Lehrstunde erteilt und den zweiten Platz in der DEL gefestigt. Die DEG feierte im 186. Derby einen 6:1 (3:0, 1:0, 2:1)-Sieg und liegt mit 79 Punkten wieder sieben Punkte vor dem Dritten EHC Wolfsburg (72).

Dahinter belegen die Nürnberg Ice Tigers (71), die das Verfolgerduell beim ERC Ingolstadt (69) 3:2 (1:0, 2:1, 0:1) gewannen, den vierten Platz. Vage Hoffnungen auf einen der sechs direkten Playoff-Plätze dürfen sich noch die Augsburger Panther machen.

Die Schwaben kamen gegen die Straubings Tigers zu einem 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) und sind mit 60 Zählern nun Achter. Die Krefeld Pinguine rückten unterdessen durch den 4:1 (2:1, 1:0, 1:0)-Erfolg gegen die Iserlohn Roosters auf den elften Platz vor und liegen nur noch drei Zähler hinter Platz zehn, der zu den Vor-Play-offs berechtigt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel