Der Schweizer Eishockey-Bundestrainer Ralph Krueger ist als möglicher Nachfolger von Bundestrainer Uwe Krupp im Gespräch. Krueger hat nach Informationen des Mannheimer Morgen kein Interesse an einem Engagement bei den Mannheimer Adlern, weil er auch in Zukunft eine Nationalmannschaft betreuen will.

Damit wäre der 50 Jahre alte Deutsch-Kanadier eine ernsthafte Option für den Deutschen Eishockey-Bund (DEB), falls Krupp im Sommer nicht mehr zur Verfügung steht.

Der ehemalige deutsche Eishockey-Nationalspieler Krueger, der die Schweiz bei den Olympischen Spielen 2006 auf den sechsten Platz geführt hatte, war bislang als neuer Trainer der Adler für die neue Saison gehandelt worden. Er beendet seine Arbeit für die Schweiz nach den Spielen in Vancouver. Der 44 Jahre alte Krupp hat seine Zukunft beim DEB bislang offen gelassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel