Die Kölner Haie kassierten bei den Hamburg Freezers eine 3:4 (0:1, 1:1, 2:1, 0:0, 1:0)-Niederlage nach Penalty-Schießen und liegen mit sieben Punkten weiter auf dem letzten Platz. Die Freezers rückten mit 17 Punkten auf den sechsten Rang vor.

In einem spannenden Spiel vor 5153 Zuschauern lagen die Hamburger bereits mit 2:0 in Führung, doch die Kölner konnten ausgleichen und sich nach einer erneuten Führung der Freezers in die Verlängerung retten. Marcus Sommerfeld markierte im Penalty-Schießen den Siegtreffer für die Gastgeber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel