Stürmer Denis Pederson von den Eisbären Berlin wird nach der laufenden Saison seine aktive Spielerkarriere beenden. Davon informierte der 34-jährige Kanadier zuerst Eisbären-Manager Peter John Lee in einem persönlichen Gespräch und auch seine Teamkollegen.

"Ich könnte mir keinen besseren Ort vorstellen meine Karriere zu beenden als Berlin. Aber, die Arbeit ist noch nicht getan", sagt Pederson.

2003 war Pederson zu den Eisbären gewechselt, versuchte es 2006 noch mal in der NHL, kehrte aber bereits im November wieder nach Berlin zurück.

Er gewann mit den Eisbären vier Meistertitel,holte den Pokal und nahm mit dem Team zweimal am Spengler-Cup und einmal an der ChampionsHockey League teil.

Er bestritt bisher 359 DEL-Spiele für die Eisbären, schoss 141 Tore, gab 192Vorlagen und verzeichnete damit 333 Scorerpunkte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel