Schiedsrichterlegende Frank Awizus wird nach mehr als 20 Jahren seine Karriere wegen einer Knieverletzung beenden und kein weiteres Spiel der höchsten deutschen Spielklasse mehr leiten.

Awizus war seit der Einführung 1994 Hauptschiedsrichter der DEL und war der erste Unparteiische der einen Profi-Vertrag erhalten hatte.

Der verdiente Referee, dessen Karrierehöhepunkt die Hauptschiedsrichter-Würde bei der U-20-EM 2005 in Vancouver darstellt, stellt seine Erfahrung in Zukunft als Schiedsrichterbeobachter in den Dienst des Sports.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel