Erfolgstrainer Hans Zach vom deutschen Meister Hannover Scorpions hat am Donnerstag sein Versprechen eingelöst und ist zu einer 1300 km langen Radtour quer durch Deutschland aufgebrochen.

Gemeinsam mit fünf seiner besten Freunde wird der 61-Jährige vom nördlichsten Punkt Deutschlands auf der Insel Sylt bis hinunter in seine bayerische Heimat Bad Tölz radeln.

Mit der Meister-Radtour quer durch die Republik löst der "Alpenvulkan" ein Versprechen ein, das er 2006 bei seinem Amtsantritt in Hannover gegeben hatte.

Damals hatte er erklärt, für den Fall der Meisterschaft mit dem Rad nach Bad Tölz fahren zu wollen.

Nach dem Gewinn des Meistertitels in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) - die Scorpions hatten im Finale die Ausgburger Panther in der "Best-of-five"-Serie mit 3:0 besiegt - wird über die Zukunft des Erfolgstrainers weiter spekuliert.

Einem erneuten Engagement als Bundestrainer scheint Zach, der seine Zelte in Hannover abbricht, jedenfalls nicht abgeneigt.

"Jeder, der etwas von mir will, kann mit mir sprechen", so der Meister-Coach.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel