Erich Kühnhackl hat die Wiedereinführung der Auf- und Abstiegsregelung zwischen der DEL und der Zweiten Bundesliga gefordert.

"Ich bin für Auf- und Abstieg. Der Sport ist trotz aller wirtschaftlichen Parameter wichtig, daher sollte man auf die Fans hören und diese Problematik neu diskutieren und ändern", erklärte der neue Vize-Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) beim TV-Sender "Premiere".

Der 58-Jährige kritisierte zudem den häufig wechselnden DEL-Modus und forderte alle Verantwortlichen zur besseren Zusammenarbeit auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel