Die Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben Nationalspieler Aleksander Polaczek verpflichtet. Der 30 Jahre alte Stürmer, der nach der Insolvenz der Frankfurt Lions vertragslos war und sich in den vergangenen vier Wochen bei den Norddeutschen fit gehalten hatte, unterschrieb bis zum Saisonende.

"Wir haben uns viel Zeit genommen, über Aleksanders Verpflichtung zu entscheiden", sagte Stephane Richer, Trainer und Sportdirektor der Freezers: "Er wird uns auf dem Eis weiterhelfen und bringt zudem Stimmung in die Kabine. Aleksander ist ein schneller Spieler, der mit der nötigen Aggressivität zu Werke geht, sich für keinen Weg zu schade ist und darüber hinaus auch Tore schießt."

Polaczek stand in der DEL für den ERC Ingolstadt, die Nürnberg Ice Tigers und die Frankfurt Lions auf dem Eis. In 403 Partien verbuchte der Angreifer 53 Treffer und 60 Vorlagen. Für die deutsche Nationalmannschaft war Polaczek 30 Mal aktiv (1 Tor, 3 Assists).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel