Die Eisbären Berlin klettern in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) weiter nach oben.

Die Hauptstädter bezwangen die Iserlohn Roosters mit 3:2 (1:0, 1:0, 1:2) und feierten damit den dritten Sieg im vierten Spiel und den ersten in der regulären Spielzeit.

Meister Hannover Scorpions hat dagegen eine bittere Niederlage erlitten. Nach der 2:7-Pleite vom Freitag unterlagen die Niedersachsen vor heimischem Publikum den Hamburg Freezers mit 3:5 (0:0, 3:3, 0:2).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel