Die Pleitenserie der Kölner Haie hält an. Am siebten Spieltag gingen die Rheinländer beim Aufsteiger EHC München mit 4:5 (1:1, 1:1, 2:3) als Verlierer vom Eis und bleiben nach der fünften Niederlage nacheinander mit nur drei Punkten Tabellenletzter.

Dagegen verbesserte sich die Düsseldorfer EG mit einem 6:3 (3:0, 2:2, 1:1) bei den Iserlohn Roosters mit acht Zählern auf den elften Platz.

Die Adler Mannheim verspielten Platz eins durch ein überraschendes 1:4 (0:1, 1:1, 0:2) bei den Straubing Tigers.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel