Der Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat Verteidiger Pascal Trepanier von den Krefeld Pinguinen zu drei Spielen Sperre und einer Geldstrafe von 900 Euro verurteilt.

Da der 37-jährige Kanadier schon eine Begegnung pausiert hat, ist er wieder am 17. Oktober im Auswärtsspiel bei der Düsseldorfer EG einsatzberechtigt.

Trepanier hatte am vergangenen Freitag bei der 3:5-Niederlage beim EHC Wolfsburg eine Matchstrafe wegen Checks gegen Kopf und Nacken erhalten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel