Titelverteidiger Hannover Scorpions steht in der neuen Saison zum ersten Mal an der Tabellenspitze.

Zum Abschluss des 12. Spieltags feierte der Meister einen 6:3 (1:0, 4:2, 1:1)-Erfolg gegen die Adler Mannheim und verdrängte die Nürnberg Ice Tigers vom Spitzenplatz. Hannover hat nach dem dritten Sieg in Serie 20 Punkte auf dem Konto, Nürnberg steht bei 19 Zählern. Mannheim (16) liegt weiterhin auf Rang acht.

John Tripp (4.), Adam Mitchell (25.), Patrick Köppchen (34.), Martin Hlinka (36.), Klaus Kathan (39.) und Thomas Dolak (52.) trafen für die Scorpions, Mario Scalzo (33.), Denis Reul (38.) und Matthias Plachta (49.) waren für Mannheim erfolgreich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel