Tabellenführer EHC München wird in der Deutschen Eishockey Liga weiter vom Verletzungspech verfolgt. Der Aufsteiger muss mindestens zwei Wochen auf Torhüter Joey Vollmer verzichten, der sich im Spiel gegen den Deutschen Meister Hannover Scorpions einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zuzog.

Auch der mit einer Förderlizenz ausgestattete Patric Scharnagl steht krankheitsbedingt nicht zur Verfügung Die Münchner reagierten auf den verletzungsbedingten Ausfall von Goalie Joey Vollmer und haben eine weitere Förderlizenz vergeben.

Ab sofort kann der derzeitige Tabellenführer auf die Dienste von Josef Mayer zurückgreifen. Der Torhüter der Ravensburg Towerstars wird bereits am Mittwoch, 13. Oktober, am Training des DEL-Aufsteigers teilnehmen. Am Donnerstag reist der 22-Jährige dann mit dem Team nach Krefeld.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel