Die Nürnberg Ice Tigers haben den Sprung an die Tabellenspitze nur knapp verpasst. Die Franken gewannen am 13. Spieltag zwar bei Schlusslicht Köln 3:2, zum Sprung auf Platz eins fehlte am Ende aber ein Tor.

Mit 22 Zählern kletterte Nürnberg zumindest auf den zweiten Rang hinter dem punktgleichen Überraschungs-Aufsteiger EHC München.

Titelverteidiger Hannover unterlag bei der DEG mit 2:4 und rutschte auf Rang fünf ab. Ingolstadt kassierte eine 0:2-Heimpleite gegen Wolfsburg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel