Die Adler Mannheim müssen wahrscheinlich acht Wochen auf Justin Papineau verzichten.

Bei dem Stürmer wurde nach eingehenden Untersuchungen am Montag eine Fraktur des zwölften Brustwirbelkörpers festgestellt. Die Fraktur ist allerdings eine sogenannte stabile, sodass eine Operation nicht notwendig ist.

Zur Ruhigstellung und Stabilisierung wird Papineau in den nächsten Wochen eine Orthese tragen müssen und kann keinerlei Sport treiben.

Papineau war am Freitag beim Auswärtsspiel beim ERC Ingolstadt (6:2) rücklings in die Bande gestürzt und hatte dabei die schwere Verletzung erlitten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel