Die Nürnberg Ice Tigers haben durch einen Sieg im Klassiker gegen Adler Mannheim die Tabellenspitze der DEL erobert.

Die Franken gewannen die Neuauflage der Finalserien von 1999 und 2007 mit 3:0 und zogen mit 33 Punkten an Meister Hannover Scorpions (32) vorbei. Mannheim (27) rutschte durch die dritte Niederlage in Folge auf Platz sieben ab.

Hannover unterlag trotz einer 2:0-Führung noch 5:6 gegen Krefeld. EHC München kassierte durch ein 0:5 gegen Iserlohn die zweite Pleite in Folge.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel