Der EHC München aus der Deutschen Eishockey Liga meldet erstmals in seiner zwölfjährigen Geschichte eine ausverkaufte Olympia-Eissporthalle.

Für die Begegnung am Freitag gegen Vizemeister Augsburger Panther sind alle 6217 Tickets im Vorverkauf abgesetzt worden.

"Das ist ein weiterer Meilenstein in der Historie unseres Klubs. Ich erwarte die wahrscheinlich beste Stimmung, die München seit langer Zeit bei einer Sportveranstaltung erlebt hat. Das hat sich unsere Mannschaft durch ihre bislang gute Arbeit auch verdient", sagte EHC-Manager Christian Winkler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel