Große Sorgen um Kölns Torwart Wade Dubielewicz. Der Goalie der Haie wurde am Sonntag in ein Kölner Krankenhaus eingeliefert, nachdem er morgens zuhause leblos im Bett aufgefunden wurde.

Nach Angaben von Kölns Gesellschafter Ralf Pape erlitt der 31-Jährige einen Schwächeanfall, soll aber nicht in Lebengefahr schweben.

Die Kölner Haie unterlagen ohne Dubielewicz im Duell mit Iserlohn mit 2:4.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel