Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des russischen Rechtsaußen Denis Schwidki gesichert.

Der 30-Jährige hatte das Krefelder Trainergespann Rick Adduono und Reemt Pyka im Probetraining von seinen Qualitäten überzeugt und erhielt nun einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison mit einer vereinsseitigen Option zur Verlängerung um ein weiteres Jahr.

Schwidki war unter anderem auch in der NHL aktiv, wo der gebürtige Ukrainer insgesamt 76 Spiele für die Florida Panthers bestritt. Sein Debüt feierte der neue Kufencrack am Freitag gegen die Hamburg Freezers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel