Die Kölner Haie haben ihre Talfahrt gestoppt und den ersten Sieg unter dem neuen Chefcoach Niklas Sundblad gefeiert. Der Tabellenletzte kam am 26. Spieltag gegen Augsburg nach sechs Pleiten in Folge zu einem 4:2 (0:0, 2:0, 2:2)-Erfolg. Trotzdem bleiben die Haie Letzter.

Die DEG räumt indes weiter das Feld von hinten auf und besiegte Nürnberg 5:0 (0:0, 2:0, 3:0) und rückte durch den zehnten Sieg aus den letzten zwölf Partien auf den dritten Platz vor.

Düsseldorf liegt nun nur noch zwei Punkte hinter Spitzenreiter Hannover, der im Nordderby in Hamburg 2:3 (0:1, 1:0, 1:1, 0:1)-Niederlage nach Verlängerung einstecken musste.

Tabellenzweiter ist der EHC Wolfsburg, der gegen den EHC München zu einem 3:0 (1:0, 2:0, 0:0)-Erfolg kam. Auch die Krefeld Pinguine befinden sich nach dem 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) bei den Iserlohn Roosters in Reichweite zur Spitze. Die Adler Mannheim verloren dagegen daheim gegen die Straubing Tigers mit 6:7 (4:3, 1:1, 1:2, 0:1) nach Verlängerung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel