Der ERC Ingolstadt aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat sich nach nur sieben Monaten wieder von Marvin Degon getrennt. Wie der Verein am Sonntag kurz vor dem Heimspiel gegen die Straubing Tigers mitteilte, steht der 26-jährige Amerikaner mit sofortiger Wirkung nicht mehr im Kader des ERC Ingolstadt.

"Marvin Degon hat in der bisherigen Saison die in ihn gesteckten Erwartungen nicht erfüllt, deswegen haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte ERC-Sportdirektor Jim Boni.

Degon war erst vor dieser Saison vom viermaligen deutschen Meister Eisbären Berlin nach Ingolstadt gewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel