Der Kölner Norman Hauner hat seinen Einsatz bei der U-20-WM teuer bezahlt. Der Haie-Stürmer zog sich beim Turnier in Buffalo einen Handwurzelbruch zu. Betroffen ist das Kahnbein der rechten Hand.

Der 19jährige wird am Dienstag operiert und voraussichtlich acht bis zwölf Wochen fehlen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel