Die Krefeld Pinguine haben ihre Tabellenführung in der DEL an die Hannover Scorpions verloren.

Während die Pinguine am 19. Spieltag in eigener Halle 2:3 gegen die Frankfurt Lions verloren, feierten die Scorpions einen 2:0-Auswärtssieg bei den Eisbären Berlin und kletterten damit auf den ersten Platz.

Mannheim gewann bei den Straubing Tigers 3:2 und der ERC Ingolstadt schlug zu Hause die Hamburg Freezers deutlich mit 4:1.

Die Kölner Haie kassierten eine 2:3 -Niederlage nach Verlängerung bei Duisburg. Wolfsburg unterlag Kassel 1:2.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel