Die Straubing Tigers haben den Kanadier Dean Fedorchuk einen Tag nach der Trennung von Jürgen Rumrich als neuen Trainer engagiert und ihn mit einem Vertrag bis zum Saisonende ausgestattet. Der 40-jährige Fedorchuk hatte zuletzt bis zum Entzug der DEL-Lizenz als Coach bei den Kassel Huskies gearbeitet.

"Der Trainer trifft heute in Hamburg mit der Mannschaft zusammen. In der Kürze der Zeit soll er sie vor allem psychologisch wieder aufrichten", sagte Straubings Sportlicher Leiter Jürgen Pfundtner. Die Tigers treten am Dienstagabend bei den Hamburg Freezers an.

Fedorchuk stand als Zweitliga-Spieler in Neuwied, Heilbronn und Bietigheim unter Vertrag. Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn war er zwischen 2008 und 2010 in Dänemark Trainer der Odense Bulldogs.

Bei seinem Debüt an der Bande muss Fedorchuk auf seinen Landsmann Derek Hahn verzichten. Der Center hat sich im Spiel gegen den ERC Ingolstadt (2:6) einen Daumenbruch zugezogen und fällt mindestens vier Wochen aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel