Verteidiger Mirko Lüdemann von den Kölner Haien wird am Mittwoch beim Heimspiel gegen EHC München zum alleinigen Rekordspieler in der Deutschen Eishockey Liga.

In der Begegnung gegen den Aufsteiger bestreitet Lüdemann seine 893. DEL-Partie. Der 37-Jährige überholt damit Andreas Renz, der es auf 892 Einsätze brachte und aktuell beim Zweitligisten Schwenninger ERC Wild Wings unter Vertrag steht.

Lüdemann spielt seit Ligagründung 1994 in der DEL und trug dabei ausschließlich das Trikot der Kölner Haie. Vor dem Spiel gegen München wird das Urgestein, das 160 Tore erzielte und 316 Vorlagen gab, für den DEL-Rekord geehrt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel