Neu-Nationalspieler Darin Olver vom Vizemeister Augsburger Panther hat die Wahl zum "Eishockey-Spieler des Jahres" gewonnen.

In der Umfrage der Fachzeitung "Eishockey News" setzten alle Trainer, Manager und Fachjournalisten den 26 Jahre alten Mittelstürmer vom Schlusslicht der Deutschen Eishockey Liga (DEL) als einzigen Spieler in einer der insgesamt vier Kategorien auf Platz eins, so dass der Kanadier mit deutschem Pass auch in der Gesamtwertung vorne lag.

Olver führt die Scorer-Liste der laufenden Saison mit 70 Punkten (23 Tore und 47 Vorlagen) an.

Vom derzeitigen Tabellenführer EHC Wolfsburg kürten die Experten Pavel Gross zum Trainer des Jahres und Jochen Reimer zum besten Torhüter.

Ebenfalls zwei Auszeichnungen erhielt DEL-Aufsteiger EHC München in der Kategorie Manager für Christian Winkler und bei den Rookies für Martin Buchwieser.

Bei den Verteidigern lag Derrick Walser von Ex-Meister Eisbären Berlin vorn und bei den Außenstürmern Michael Wolf von den Iserlohn Roosters.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel