Stürmer Tyler Beechey und Verteidiger Jason Holland haben ihre Verträge bei der Düsseldorfer EG in der DEL um jeweils ein Jahr verlängert.

Dagegen wird Angreifer Rob Collins den achtmaligen Meister nach den Playoffs verlassen. Der 33 Jahre alte Kanadier wechselt zu den Hamburg Freezers und erhält einen Vertrag bis 2013.

"Leider konnten wir Rob Collins nicht halten. Durch die erneut gesunkenen Zuschauerzahlen waren unsere Möglichkeiten begrenzt", sagte Düsseldorfs Sportlicher Leiter Lance Nethery. Collins war seit 2006 mit 95 Toren und 178 Vorlagen in 291 Spielen eine feste Größe im Spiel der Düsseldorfer.

Dagegen freut sich Nethery, mit Beechey und Holland zwei Leistungsträger gehalten zu haben. "Tyler Beechey ist mit seiner Torgefährlichkeit einer der Garanten für unseren zweiten Tabellenplatz in der Hauptrunde gewesen. Auch Jason Holland hat sich in dieser Saison enorm gesteigert", sagte Nethery.

Beechey wechselte im Sommer 2010 vom Vizemeister Augsburger Panther nach Düsseldorf und kam in bislang 51 Spielen auf 20 Tore und 26 Vorlagen. Holland ist seit 2009 bei der DEG, ihm gelangen in dieser Zeit in 107 Spielen neun Treffer und 30 Vorlagen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel