Der EHC Wolfsburg und die Düsseldorfer EG haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ihre Titelambitionen untermauert und den ersten Schritt Richtung Finale gemacht.

Die Niedersachsen besiegten im ersten Halbfinale der Best-of-five-Serie die Krefeld Pinguine mit 4:2 (2:0, 1:1, 1:1) und verschafften sich damit eine gute Ausgangsposition.

Im zweiten Halbfinalduell setzte sich die DEG 3:2 (2:1, 0:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gegen die Eisbären Berlin durch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel