Der deutsche Vizemeister EHC Wolfsburg muss in der kommenden DEL-Saison den Verlust von Schlüsselspielern verkraften.

Die Mannheimer Adler verpflichteten Stürmer Ken Magowan, Nationaltorwart Jochen Reimer wechselt zum EHC München.

Der 30-jährige Kanadier Magowan unterschrieb bei den Kurpfälzern einen Zweijahresvertrag. Magowan, der seit 2008 in Wolfsburg spielte, war in den Playoffs mit zehn Treffern bester Torjäger. "Er ist ein körperlich starker Stürmer, der mit viel Zug zum Tor ausgestattet ist. Er geht dorthin, wo es wehtut und stellt sich stets in den Dienst der Mannschaft", sagte Adler-Manager Teal Fowler.

Reimer, der in der Saison 2008/2009 mit einer Förderlizenz schon einmal für die Münchner spielte, erhält einen Einjahresvertrag. Manager Christian Winkler bezeichnete die Verpflichtung als einen Glücksfall für den EHC: "Seine überragenden Fähigkeiten als Goalie sind hinlänglich bekannt."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel