Die Eisbären Berlin können auch in der kommenden Saison auf Torwart Rob Zepp zwischen den Pfosten des Deutschen Meisters 2011 bauen.

Manager Peter John Lee einigte sich mit ihm auf einen neuen Einjahresvertrag.

Rob Zepp kam 2007 nach Berlin und gewann mit den Eisbären in den vergangenen vier Jahren drei Meisterschaften. Der gebürtige Kanadier debütierte 2009 in der deutschen Nationalmannschaft, mit der er 2010 auch an der Weltmeisterschaft teilnahm. Zepp spielte 2009 im DEL-All-Star-Game.

2010 gewann der 29-Jährige mit den Eisbären Berlin die European Trophy und wurde zum besten Torwart des aus 18 Teams bestehenden Turniers gewählt. Eine mögliche Teilnahme an der WM 2011 sagte Zepp aus privaten Gründen ab.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel