Die Krefeld Pinguine haben einen alten Bekannten für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verpflichtet.

Aus Hamburg wechselt der 31-jährige Alexander Dück zum Deutschen Meister von 2003. Dück war bereits von 2003 bis 2007 für die Pinguine im Einsatz. Der Verteidiger unterschrieb einen Vertrag für ein Jahr mit einer vereinsseitigen Option für eine weitere Spielzeit.

Dagegen verlässt Center Justin Kelly die Krefelder in Richtung Düsseldorfer EG. Der 30-jährige Kanadier unterschrieb beim diesjährigen Halbfinalisten für ein Jahr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel