Der ERC Ingolstadt ist unter seinem neuen Trainer Greg Thomson auf die Siegerstraße zurückgekehrt.

Die Bayern gewannen in einer Partie des 25. Spieltages 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) bei den Hamburg Freezers, deren Coach Bill Stewart nun um seinen Stuhl bangen muss. Ingolstadt verbesserte sich mit dem achten Saisonerfolg vom 15. auf den 13. Rang. Die Gäste führten durch Bakos (15.) und Keith (29.), bevor Delmore (32.) der Anschlusstreffer gelang.

Ingolstadt hatte sich nach dem 1:5-Debakel gegen die Kölner Haie von Trainer Benoit Laporte getrennt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel