Die Hannover Scorpions setzen ihren personellen Umbruch in der Deutschen Eishockey-Liga fort.

Der Meister von 2010 gab am Montag die Trennung von den beiden Routiniers Tino Boos und Aris Brimanis bekannt. Der 36 Jahre alte Boos war 2007 von den Kölner Haien nach Niedersachsen gewechselt und hatte den Verein im vergangenen Jahr als Kapitän zur ersten deutschen Meisterschaft der Klubgeschichte geführt.

Briamis, mit 39 Jahren ältester Spieler im Scorpions-Kader, war ebenfalls 2007 nach Hannover gekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel