Mit dem 6. Sieg in Folge haben die Frankfurt Lions die Tabellenführung beim 4:3 bei den kriselnden Hamburg Freezers ihren Vorsprung auf die Hannover Scorpions auf 5 Punkte ausgebaut.

Den Sprung auf Platz zwei verpassten die Krefeld Pinguine, die beim 3:4 nach Verlängerung bei den Straubing Tigers eine Zwei-Tore-Führung verspielten. Der ERC Ingolstadt besiegte die DEG Metro Stars mit 6:3.

Weiter:Adler Mannheim - Augsburger Panther 4:5 n.P.Eisbären Berlin - Kassel Huskies 7:3Sinupret Ice Tigers Nürnberg - EHC Wolfsburg 3:1

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel