Der ehemalige Nationalspieler Jan Benda steht nach 16 Jahren als Legionär kurz vor einer Rückkehr in die Deutsche Eishockey Liga (DEL).

Der 39-Jährige erhält bei den Nürnberg Ice Tigers einen Probevertrag und darf sich vom 19. bis 21. August bei einem Vorbereitungsturnier mit Gastgeber Straubing Tigers, dem ERC Ingolstadt und den Augsburger Panthern für ein längeres Engagement an der Noris empfehlen. Bereits am Donnerstag reiste Benda mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Bad Tölz.

"Da T.J. Kemp im Moment wegen seiner Schulterverletzung noch nicht mit der Mannschaft trainieren kann und uns auch noch ein Mittelstürmer fehlt, haben wir einen auf jeder Position einsetzbaren Spieler gesucht und mit Jan Benda auch gefunden", sagte Ice-Tigers-Manager Lorenz Funk über den 175-maliger Nationalspieler.

Benda spielte in Deutschland zuletzt 1995 für Hedos München, bevor sich der Deutsch-Tscheche auf eine Odyssee durch Tschechien, die USA, Finnland, Russland und Tschechien begab. In Washington sammelte er in der Saison 1997/98 bei den Capitals in neun Spielen auch NHL-Erfahrung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel