Der Disziplinarausschuss der DEL hat Ryan Caldwell von der Düsseldorfer EG und Ulrich Maurer von den Augsburger Panthern für vier bzw. fünf Spiele gesperrt.

Caldwell hatte im Spiel der DEG gegen die Eisbären Berlin für einen Check von hinten mit Verletzungsfolge eine Matchstrafe erhalten. Zudem wurde dem Verteidiger eine Geldstrafe von 1200 Euro auferlegt.

Maurer erhielt im Match der Augsburger gegen die Kölner Haie eine Matchstrafe wegen eines Checks zum Kopf mit Verletzungsfolge. Der Stürmer muss zudem 1500 Euro Strafe zahlen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel