Die Hannover Scorpions bauen ihre Führung in der DEL weiter aus. Im Spitzenspiel des 37. Spieltags besiegten die Niedersachsen die Eisbären Berlin klar mit 5:2.

Die Adler Mannheim lassen mit einem 2:3 bei den Hamburg Freezers Federn und verlieren immer mehr den Anschluss an die Scorpions. Der Rückstand beträgt neun Punkte.

Die Krefeld Pinguine rücken den Eisbären auf den Pelz. In der Verlängerung siegten die Pinguine bei den Kölner Haien mit 4:3 und sind jetzt nur noch drei Punkte hinter den Berlinern. (Datencenter: Ergebnisse und Tabelle)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel