Die Augsburger Panther dürfen sich in der DEL wieder Hoffnung auf einen Platz in den Pre-Playoffs machen.

Die Bayern gewannen 3:2 (0:0, 2:1, 1: 1) bei Schlusslicht Hannover Scorpions und liegen nach dem dritten Sieg in den jüngsten vier Spielen nur noch einen Punkt hinter dem Tabellenzehnten Iserlohn Roosters zurück, die im zweiten Spiel des Abends 3:4 (0:1, 1:2, 2:1) bei den Krefeld Pinguinen unterlagen.

Den entscheidenden Treffer für Augsburg markierte Greg Moore in der Anfangsphase des ersten Drittels (45.). Iserlohn glich in Krefeld nach 1:3-Rückstand zunächst aus, ehe Daniel Pietta (51.) der Siegtreffer für die Hausherren gelang.