Alexander Barta wird am Freitag gegen die Kölner Haie sein Comeback bei den Hamburg Freezers nach über neunmonatiger Verletzungspause feiern. Der am 24. März 2008 gebrochene Oberschenkelknochen ist vollständig wiederhergestellt.

"Ich freue mich wahnsinnig, dass ich im zweiten Anlauf Grünes Licht bekommen habe und der Mannschaft ab Freitag wieder helfen kann", so Barta. "Ich brenne auf meinen Einsatz, die Leidenszeit hat endlich ein Ende."

Stürmer Brad Smyth muss nach einer erfolgreichen Bandscheibe-OP 6 Wochen mit dem Training aussetzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel