Die Düsseldorfer EG verliert in Evan Kaufmann den nächsten deutschen Nationalspieler an die Nürnberg Ice Tigers.

Der gebürtige Amerikaner verlässt den achtmaligen Meister zum Saisonende und folgt seinem Sturmkollegen Patrick Reimer zum Konkurrenten aus der DEL.

Kaufmann, der am vergangenen Freitag beim Länderspiel in Weißrussland (0:4) sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft gegeben hatte, unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis 2014. Reimer hatte sich Ende Januar bis 2015 an Nürnberg gebunden.

Kaufmann ist in der laufenden Saison mit 17 Toren und 20 Vorlagen in 44 Spielen hinter Reimer (19/20) und Connor James (12/26) drittbester Scorer der DEG.

Dem Traditionsklub aus Düsseldorf, der weiter um seine sportliche ZUkunft kämpft, fehlen noch 900.000 Euro zur Deckung des Etats für die kommende Spielzeit.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel